Untersuchungsmethoden A - K

Warum werden diese Untersuchungen durchgeführt?

Vor nach L - Z

Blutdruckmessung über 24Std *
(Ist der Blutdruck auch in der Nacht / beim Schlafen normal ?)
Die Untersuchung selbst ist vollkommen schmerzlos. Eine Blut- druckmanschette wird am Oberarm angelegt und ein kleines Aufzeichnungskästchen wird am Gürtel befestigt. Der Patient sollte während der Aufzeichnungsphase seine gewöhnlichen Lebens- gewohnheiten beibehalten. Am nächsten Tag wird das Gerät wieder in der Praxis abgegeben und die Aufzeichnung per Computer aus- gewertet.
Dickdarm - und Enddarmspiegelungen *
Untersuchung des Darmes im Hinblick auf mögliche Entzündungen, Tumoren, Polypen oder Fehlbildungen. Untersuchung des End- darmes zum Beispiel im Hinblick auf Hämorrhoiden.
EKG
Untersuchung des Patienten bezüglich möglicher Durchblutungs- störungen oder Rhythmusstörungen des Herzens (z.B.: Infarkt- ausschluss, Untersuchung kranker Herzkranzgefäße)
Gefäß-Doppler - Untersuchung *
(Liegt ein Verschluss oder eine Thrombose der Gefäße vor / Raucherbein ?)
Herzultraschall - Echokardiographie *
Beurteilung von Herzklappen und der Herzfunktion. Messung der Herzmuskeldicke. Beurteilung der Herzhöhlen. (z.B. Sind die Herz- klappen in Ordnung ? Ist die Herzfunktion normal ?)

Die mit * gekennzeichneten Untersuchungen werden in  Zusammenarbeit mit unseren internistischen Kollegen durchgeführt

Weiter nach L - Z